Freiwillige Feuerwehr Neumorschen
Verein

Am 16.01.1926 wurde die FFW Neumorschen von Georg Meyfahrt und 9 weiteren Bürgern offiziell gegründet.
Aus Fotos geht jedoch hervor das schon vor 1926 eine Pflichtfeuerwehr existierte, dies kann leider nicht schriftlich belegt werden.
 
In den über 75 Jahre haben sich immer wieder Männer freiwillig und ehrenamtlich für den Dienst zum Schutze der Bürgerinnen und Bürger gegen Feuer und sonstige Katastrophen verpflichtet.
 
Erster Wehrführer war Georg Meyfarth sowie sein Stellvertreter Heinrich Siebold.
 
Im Jahre 1927 wurde die Einsatzbereitschaft der Wehr erstmalig auf die Probe gestellt, als im örtlichen Gipswerk ein Großbrand ausbrach.
Hier kamen sämtliche Wehren der Umgebung sowie die Kasseler Berufsfeuerwehr zum Einsatz.
 
Wehrführer Meyfarth legte sein Amt 1933 nieder, sein Nachfolger wurde Karl Schlägel.
 
Der Wunsch der Wehrmänner eine eigene Motorspritze zu besitzen ging im Folgejahr 1934 in Erfüllung.
Bis zu diesem Zeitpunkt wurde bei Übungs- und Brandeinsätzen eine freiansaugende Handdruckspritze eingesetzt.
 
Wehrführer Karl Schlägel ist am 08. Januar 1940 im 2. Weltkrieg gefallen.
Sein Nachfolger wurde Walter Jütte, der im Laufe der Jahre zum Oberbrandmeister befördert wurde, sein Amt aber 1956 aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung stellen musste.
 
Ihm folgte dann Heinz Harnisch als Ortsbrandmeister.
Er bekleidete dieses Amt bis 1971.
Während seiner Tätigkeit als Ortsbrand- meister fand am 13. Juli 1958 ein Bezirksfeuerwehrfest, verbunden mit einer großen Angriffsübung statt.
Bei dieser Gelegenheit wurde der Wehr ein neues Gerätehaus im Nebengebäude des Ratskellers übergeben.
 
Nachdem die Wehr ihre Schlagkraft mit ihrer 25 Jahre alten Spritze nicht mehr garantieren konnte, wurde 1959 eine neue Spritze Bachert TS gekauft, aber bald mussten die Verantwortlichen von Gemeinde und Feuerwehr feststellen, dass auch diese noch nicht alte Spritze der schnellen Technisierung im Feuerwehrwesen nicht mehr standhalten konnte.
 
So brachte das Jahr 1965 der Wehr einen gewaltigen technischen Aufschwung.
Durch den Ankauf eines modernen Löschfahrzeuges Mercedes LF 8 mit Vorbaupumpe und TS 8 Tragpumpe – sowie verbesserter Löschschläuche.
Diese TS 8 Tragpumpe wurde 1986 durch eine neue TS 8-8 Tragkraftspritze ersetzt.
Die alte TS 8 Tragpumpe ist bis zum heutigen Tage noch funktionstüchtig und wird zum Auspumpen von überfluteten Kellern bei Fulda und Wichtebach Hochwässern zum Einsatz gebracht.
Dieses Fahrzeug - Baujahr 1965 – wurde 36. Jahre dank der sorgfältigen und liebevollen Wartung der Gerätewarte einsatzfähig gehalten.
 
Nach 16 jähriger Amtszeit von Ortsbrandmeister Heinz Harnisch trat Heinz Stöbel, 1971 seine Nachfolge an.
 
Bereits 2 Jahre später durfte Heinz Stöbel den Bezirksfeuerwehrtag Ost am 04. und 05. August 1973 in Neumorschen ausrichten.
 
Der 04. August 1973 war für die FFW Neumorschen ein ganz besonderer Tag, an diesem wurde das neue Feuerwehrgerätehaus, dass von der damals noch selbständigen Gemeinde Neumorschen erbaut wurde, unserer Wehr zur Freude aller Feuerwehrkameraden übergeben.
 
Heinz Stöbel wurde am 25.05.1985 zum Ortsbrandmeister der Großgemeinde Morschen gewählt.
 
1986 wurde unter seiner Mitwirkung die Jugendfeuerwehr Neumorschen gegründet,
der 1. Jugendfeuerwehrwart wurde der jetzige Ortsvorsteher Klaus Roß.
 
Nach Klaus Roß übernahm 1993 Markus Kalb die Leitung der Jugendfeuerwehr, mit Beginn des Jahres 2002 löste ihn Björn Koch ab.
 
Der Erfolg der Arbeit mit unseren Jugendlichen wurde im Laufe der Jahre bei zahlreichen Bundeswettbewerben und bei dem Wettbewerb um den Gemeindepokal, der von dem damaligen Bürgermeister J. Kohlhaas gestiftet wurde, bewiesen.
 
Bei den Bundeswettbewerben wurden immer gute Platzierungen erreicht, der Gemeindepokal wurde von unserer Jugendfeuerwehr 3 mal gewonnen und ging somit sogar in unseren Besitz über.
 
In 1993 kam es bei den Neuwahlen des Vorstandes zu einem Generationswechsel in dem die Älteren der Jüngeren den Vortritt gaben.
Ein Zitat aus dem Protokoll vom 06.02.93 des Wehrführers Heinz Stöbel: „Ich danke vor allem den älteren Wehrmännern für die gute Zusammenarbeit - doch jetzt sei Zeit und Gelegenheit für einen Wechsel in der Wehr um die Arbeit an Jüngere zu übergeben.“
Der gesamte Vorstand wurde in dieser Jahreshauptversammlung neu gewählt, Wehrführer wurde Klaus Stöbel Stellv. Wehrführer Norbert Bezela Jugendwart Markus Kalb, Kassierer Jörg Köthe, Schriftführer Jörg Becker.
Damit endete die erfolgreiche Amtszeit von Heinz Stöbel.
 
Am 11. Februar 1995, bedingt durch einen Wohnortwechsel nach Spangenberg, legte Klaus Stöbel den Vorsitz in der FFW Neumorschen nieder.
An seine Stelle als Wehrführer trat Norbert Bezela.
Sein Stellvertreter wurde Jörg Becker.
 
Vom 08. Bis 10.06.2001 richtete die Wehr das Fest zum 75 Jährigen Bestehen der FFW Neumorschen im Rahmen eines Bezirksfeuerwehrfestes Ost aus.
Es fanden zahlreiche Veranstaltungen wie z.B. eine Alarmübung der Mörscher Feuerwehren sowie das Ausrichten des Bundeswettbewerbs der Jugendfeuerwehren auf Kreisebene statt.
 
Im Jahr 2002, nach 36 Jahren wurde unser LF 8 außer Dienst genommen und durch ein neues TSF/W ersetzt.
 
Anfang 2003 wurden in der Jahreshauptversammlung der Vorstand wie folgt bestätigt sowie neu gewählt:
Norbert Bezela Wehrführer und Vereinsvorsitzender.
Markus Kalb stellv. Wehrführer und stellv. Vereinsvorsitzender.
Stephan Pitz Kassierer und
Willi Pressler stellv. Kassierer
Lothar Holzhauer Schriftführer und
Willi Pressler stellv. Schriftführer
Björn Koch Jugendwart und
Sven Selhausen stellv. Jugendwart
Georg Schmidt Sprecher der Alters und Ehrenabteilung
Uwe Knierim Gerätewart
Albin Bienert Atemschutz Gerätewart.
 
Im Jahr 2003 wurde die erste Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Neumorschen ins Leben gerufen.
Die Adresse lautet www.ffw-neumorschen.de
 
Die Freiwillige Feuerwehr Neumorschen konnte im Jahr 2004 ein Zelt anschaffen welches für die Zeltlager der Jugendfeuerwehr und zur Ausrichtung von z.B. Dorffesten genutzt werden kann.
 
Im Jahr 2005 wurden von der Gemeinde neue Tore in das Gerätehaus eingebaut. 
Desweitern wurde vom Verein eine Küchenzeile für den Aufenthaltsraum angeschafft.
 
Im Frühjahr 2007 wurde durch viel Eigenleistung ein Grillplatz hinter dem Gerätehaus erstellt.
 
Anfang 2008 wurde in der Jahreshauptversammlung der Vorstand wie folgt bestätigt sowie neu gewählt:
Markus Kalb wird zum Wehrführer und Vereinsvorsitzenden gewählt.
Stefan Holzhauer wird zum stellv. Wehrführer und stellv. Vereinsvorsitzenden gewählt.
Stefan Pitz wird zum Kassierer gewählt.
Willi Pressler wird zum stellv. Kassierer gewählt.
Lothar Holzhauer wird zum Schriftführer und
Sara Hilgenberg zu seiner Stellvertreterin gewählt.
Björn Koch wird zum Jugendwart gewählt.
Uwe Knierim wird zum Gerätewart und
Albin Bienert zum Atemschutzgerätewart gewählt.
Heinz Stöbel wird zum Sprecher der Alters- und Ehrenabteilung gewählt.
Damit endete die langjährige  Amtszeit von Norbert Bezela.
 
Am 23.04.2008 wurde der Verein offiziell in das Vereinsregister beim Amtsgericht Fritzlar eingetragen.
Er ist seither ein eingetragener Verein.
 
Die Freiwillige Feuerwehr Neumorschen besteht derzeit aus 133 Mitgliedern, davon sind 21 aktiv.
Die Alters- und Ehrenabteilung besteht aus 10 Mitgliedern.
Die Jugendfeuerwehr besteht derzeit aus 13 Jugendlichen. (Stand: 31.12.2011)
 
Im Sommer 2008 wurde die neue überarbeitete Homepage der Freiwilligen Feuerwehr online gestellt.
Die neue Adresse lautet seit dem: www.ffw-neumorschen.com
 
Wir, die aktiven dieser Wehr sind jederzeit bereit im Ernstfall bei einem Brand, Verkehrsunfall und sonstigen Einsätzen das Leben, Hab und Gut unserer Bürger zu schützen und Gefahren von Ihnen abzuwenden.
Unsere Einsatzbereitschaft steht auf gutem Niveau, unsere Aktiven nutzen sämtliche Aus- & Weiterbildungsmöglichkeiten die von Land und Kreis angeboten werden.
 
Hierfür opfern die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden ihre Freizeit


  
Satzung
  
  
Verantwortlich
  
 Vereinsvorsitzender
  
  
  
  
  
 Tel:
 Mail: vorstand@ffw-neumorschen.de
  
  
 stlv. Vereinsvorsitzender
  
  
  
  
  
 Mail: stlv.vorstand@ffw-neumorschen.de
  


 
 
 
 
 

Benutzername:

Passwort:


Cookie setzen

[ ]
[ ]


Es gibt keine Ereignisse in den nächsten 50 Tagen